Zahnarzt · Master of Science in Oral Implantology
Telefon: (040) 609 130 44

Prophylaxe bei Kindern

Kinderbehandlung

Regelmäßige und gründliche häusliche Zahnpflege bildet gerade bei Kindern die Grundlage für eine positive Entwicklung der Zähne bis ins Alter hinein. Deshalb ist die frühzeitige Erziehung zum Zähneputzen mit spezieller fuoridhaltiger Zahncreme eine wichtige Aufgabe der Eltern.

Bei der kinderzahnärztlichen Prophylaxe stehen die Polarisierung der Verteilung kariöser Läsionen, das Aufspüren frühkindlicher Karies und Milchzahnkaries sowie von Mineralisationsstörungen und Erosionsschäden im Vordergrund.

Diese Handlungsfelder erfordern eine stärkere Fokussierung der Prophylaxe-Programme schon auf die 1 bis 3-jährigen Kinder. Frühzeitige Diagnostik, Beratung und Prävention mit Fluoridierung, Fissurenversiegelungen und auch kieferorthopädische Behandlungen zur Vermeidung von Zahnfehlstellungen helfen dabei, die Zähne Ihrer Kinder für ein langes Leben fit zu machen.

Neben der frühkindlichen Zahnpflege kommt der Ernährung Ihrer Kinder eine tragende Bedeutung für die Zahngesundheit zu. Zuviel Zucker, auch versteckt in Fruchtsäften, die über längere Zeiträume etwa über Nuckelflaschen eingenommen werden, schädigen die Zähne und können zu einer frühen Kariesbildung beitragen.

Noch ein Hinweis für engagierte Eltern. Nicht wenige Menschen haben Angst vor dem Zahnarzt. Damit es bei Ihrem Kind hierzu nicht kommt, sollten Sie den regelmäßigen Besuch in unserer Praxis so selbstverständlich wie möglich vermitteln. Keines Falls sollten Sie mit dem Zahnarzt drohen, wenn Ihr Kind einmal den notwendigen Eifer in der Zahnhygiene vermissen lässt. Gemeinsam mit Ihnen können wir dafür sorgen, dass Ihren Kindern frühzeitige und aufwändige Therapien und Behandlungen erspart bleiben.